Info

Das Ferienschloss Wetzlas ist vom 04. Juli bis 18. Juli für Sommerlager (Selbstversorger) noch frei.

Kosten

  • Selbstversorger

    Preis:  16 €
  • mit Frühstück

    Preis:  27 €
  • mit Halbpension

    Preis:  37 €
  • mit Vollpension

    Preis:  45 €
  • im Zelt

    Preis:  10 €

Sonstige Gebühren: Nächtigungstaxe für Personen über 15 Jahre: € 1,10 Person/Nacht Endreinigung: € 200,00 bis € 650,00 (gesamtes Schloss)

Raumaufteilung

Bettenzahl (incl. Plätze im Matratzenlager): 120

Anzahl der Schlafräume: 12

Beschreibung der Schlafräume: 2x 2-Bettzimmer mit Dusche/WC; 2x 6-Bettzimmer mit Etagenbad; 1x 8-Bettzimmer; 5x 10-Bettzimmer; 2x 12-Bettzimmer

Anzahl der Aufenthaltsräume ohne Speiseraum: 8

Sanitärräume: Dusche mit WC: stilvolle, gepflegte Etagenbäder

Anreise

Wien - Stockerau - Horn - B38 Richtung Zwettl - Franzen - Wetzlas;
St. Pölten - Krems - B37 Richtung Zwettl - Gföhl - Krumau am Kamp - Wetzlas;

Linz - A7 Freistadt - B38Langschlag - Zwettl - Rastenfeld - Franzen - Wetzlas;

Wiese

6,5 ha großer eingefriedeter Schlosspark, 300 Jahre alter Baumbestand (Naturdenkmäler), Parkpavillons und Gartengarnituren, großer Grillplatz mit Biertischgarnituren, Feuerstellen und Lagerfeuerplätze (auch überdacht - Holz frei), Riesen-Hollywoodschaukel, Fußballwiese mit Toren, Volleyball, 2 ha eigener Wald innerhalb der Einfriedung - ideal für Geländespiele), Baumschaukeln, Slackline, Schlossteich mit Floß.

Umgebung

Idyllische Einzellage im Landschaftsschutzgebiet rund um die Kamptalseen in unmittelbarer Nähe von Burgruine und Kampsee Dobra (Schwimmen und Bootsverleih); Kampsee Ottenstein (Schiffsrundfahrten, Surfen, Segeln); altsteinzeitliche mystische Felsenhöhle "Frauenluck'n";
Schloss Waldreichs mit Greifvogelzentrum und Eulenpark.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Greillenstein (Kinderführung mit Gerichtsverhandlung und nächtlicher Geistertour); Renaissanceschloss und Ritterburg Rosenburg mit Kletterpark und Greifvogel-Flugvorführung; Stift Zwettl und Stift Altenburg ("kloster for kids"); Museum für Alltagsgeschichte Neupölla; Besuch der Fischotter im UnterWasserReich Schrems; Amethystwelt Maissau (Schürfen im Schatzgräberfeld); Kunstmuseum Waldviertel mit Skulpturen-Erlebnispark. Steinzeitdorf und Lipizzaner-Trainingszentrum der Spanischen Hofreitschule am Heldenberg; Bärenwald Arbesbach; Naturpark Blockheide Gmünd; Glashütte Alt-Nagelberg (Kinderglasblasen); Papiermühle Großpertholz; Alpaka-Wanderung am Sonnseitnhof; Sonnenwelt Großschönau u.v.a.m.
Programmgestaltung auf Anfrage möglich!

Sonstiges

Schlosskapelle; Discoraum mit Ton- und Lichtanlage; Bastelräume; Programmtipps: Interaktiver bunter Abschiedsabend mit Musik und Tanz - moderiert von der Kindercomedygruppe MA2225 - die Hauptakteure sind die Kinder selbst; "Wald erleben" - eine waldpädagogische Entdeckungsreise mit Spiel, Spaß und Action durch die Wälder rund um das Schloss; Kreativ-Workshops: Malen, Basteln, Filzen, Töpfern u.v.a.m.
Im Westtrakt des Schlosses ist zusätzlich noch eine 200 m² große Ferienwohnung für 8 bis 10 Personen (4 Erwachsene und vier bis sechs Kinder) mietbar.

Wiese

6,5 ha großer eingefriedeter Schlosspark, 300 Jahre alter Baumbestand (Naturdenkmäler), Parkpavillons und Gartengarnituren, großer Grillplatz mit Biertischgarnituren, Feuerstellen und Lagerfeuerplätze (auch überdacht - Holz frei), Riesen-Hollywoodschaukel, Fußballwiese mit Toren, Volleyball, 2 ha eigener Wald innerhalb der Einfriedung - ideal für Geländespiele), Baumschaukeln, Slackline, Schlossteich mit Floß.

Umgebung

Idyllische Einzellage im Landschaftsschutzgebiet rund um die Kamptalseen in unmittelbarer Nähe von Burgruine und Kampsee Dobra (Schwimmen und Bootsverleih); Kampsee Ottenstein (Schiffsrundfahrten, Surfen, Segeln); altsteinzeitliche mystische Felsenhöhle "Frauenluck'n";
Schloss Waldreichs mit Greifvogelzentrum und Eulenpark.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Greillenstein (Kinderführung mit Gerichtsverhandlung und nächtlicher Geistertour); Renaissanceschloss und Ritterburg Rosenburg mit Kletterpark und Greifvogel-Flugvorführung; Stift Zwettl und Stift Altenburg ("kloster for kids"); Museum für Alltagsgeschichte Neupölla; Besuch der Fischotter im UnterWasserReich Schrems; Amethystwelt Maissau (Schürfen im Schatzgräberfeld); Kunstmuseum Waldviertel mit Skulpturen-Erlebnispark. Steinzeitdorf und Lipizzaner-Trainingszentrum der Spanischen Hofreitschule am Heldenberg; Bärenwald Arbesbach; Naturpark Blockheide Gmünd; Glashütte Alt-Nagelberg (Kinderglasblasen); Papiermühle Großpertholz; Alpaka-Wanderung am Sonnseitnhof; Sonnenwelt Großschönau u.v.a.m.
Programmgestaltung auf Anfrage möglich!

Sonstiges

Schlosskapelle; Discoraum mit Ton- und Lichtanlage; Bastelräume; Programmtipps: Interaktiver bunter Abschiedsabend mit Musik und Tanz - moderiert von der Kindercomedygruppe MA2225 - die Hauptakteure sind die Kinder selbst; "Wald erleben" - eine waldpädagogische Entdeckungsreise mit Spiel, Spaß und Action durch die Wälder rund um das Schloss; Kreativ-Workshops: Malen, Basteln, Filzen, Töpfern u.v.a.m.
Im Westtrakt des Schlosses ist zusätzlich noch eine 200 m² große Ferienwohnung für 8 bis 10 Personen (4 Erwachsene und vier bis sechs Kinder) mietbar.

Quartier

Quartiernamen: Ferienschloss Wetzlas

Bundesland: Niederösterreich

Ort: Pölla

PLZ: 3594

Straße: Wetzlas Nr. 1

Karte (Google Maps): Karte

Haustelefon: 0650/2080444

VermieterInnen

Vorname: Hans

Nachname: Pretterebner

Organisation: Schloss Wetzlas Verwaltungs- und Betriebsges.m.b.H.

Ort: Wetzlas

PLZ: 3594

Straße: Nr. 1

Telefon: 02988/20100

Fax: 02988/201004

Leider gibt es noch keine Bewertungen zu diesem Quartier.